Konferenzdolmetscher Carsten Mohr
/

Sprachlich im sicheren Hafen

 

Moin!

Geboren im Norden unweit der Woterkant, übt das Meer mit seinen schier endlosen Weiten seit jeher eine große Faszination auf mich aus.Unzählige Reisen in aller Herren Länder haben dazu beigetragen, meinen Horizont fortwährend zu erweitern und mehr über fremde Sprachen und Kulturen zu lernen.

Neben meiner Verwurzelung im Umland der Weltstadt Hamburg habe ich den sprichwörtlichen „Koffer“ in Norditalien stehen, zwischen Alpen und Appenin, wo ich in Mailand eine zweite Bleibe gefunden habe. Vom Norden und vom Süden aus reise ich für Dolmetschaufträge zu meinen Kunden in ganz Europa.

Kompetenz

Eine Berufsbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann/Holzkaufmann zusammen mit einem Abschluss als Betriebswirt (BA) an der Berufsakademie Schleswig-Holstein, mehrere Semester Wirtschaftsingenieurwesen und schließlich die Universitätsausbildung zunächst zum Diplom-Übersetzer und anschließend zum Diplom-Dolmetscher bilden das feste wirtschaftlich-technische Fundament, auf dem meine mittlerweile rund zwanzigjährige Tätigkeit als Sprach- und Kulturmittler aufbaut.

Erfahrung

Bereits studiumsbegleitend habe ich erste Erfahrungen als Sprachmittler sammeln können, unter anderem als Organisator und Teamchef einer Gruppe von rund 20 Laien-Dolmetschern während einer internationalen Konferenz für Straßenkinder und benachteiligte Jugendliche in Mannheim.

Seit Abschluss meiner akademischen Sprachausbildung nun bin ich sowohl als Übersetzer als auch von meinen beiden Standorten in Mailand und bei Hamburg in Deutschland, Italien, Frankreich, der Schweiz und weiteren europäischen Ländern als Konferenzdolmetscher tätig. Ein jeder Auftrag im Rahmen meiner Vollzeittätigkeit als Sprachmittler bereichert meinen Erfahrungsschatz, den ich Ihnen gern zur Verfügung stelle.